Das Unternehmen

Ein Familienunternehmen

Die Gesellschaft wurde 2006 durch die Geschäftsführer in der Gemeinde TENCE in der Haute-Loire gegründet.

Als ursprüngliche Landwirte haben sich die Brüder BLACHON auf das Rotationsformen in Hinsicht auf die Perfektionierung von landwirtschaftlichen Geräten und Optimierung von Lebensbedingungen von Landwirten spezialisiert.

Unterstützt durch andere Duraplas-Partner in Australien, den USA, Argentinien, Großbritannien und Neuseeland haben die Geschäftsführer Duraplas in Frankreich aufgebaut. Später wurde, dank dem Erfolg ihrer Produkte, ein Stützpunkt in Deutschland aufgebaut.

Groß geworden durch die Bekanntheit seiner Heizöltanks, investiert Duraplas stetig in neue Projekte. Im Jahr 2013 führt Duraplas Neuerungen ein und präsentiert den Landwirten einen doppelwandigen Tank für flüssiges Düngemittel. Dieses Projekt wurde an der landwirtschaftlichen Produktionsausstellung SPACE mit einer Spezialauszeichnung 2 Sterne belohnt! Die Früchte dieses Projekts machten es möglich, in einen neuen Stützpunkt zu investieren. Dieser Stützpunkt ist bestimmt für die Konzeption dieser Tanks, um die wachsende Nachfrage der Landwirte zu decken.

Unsere Ziele

• Unsere Kunden zufriedenzustellen
• Einen simplen, aufrichtigen, pünktlichen und qualitativen Service zu bieten.

Entwicklung des Produktes

Entwicklung heißt auch Reflexion. Deswegen entwickelt, desingt und produziert Duraplas jeden Tag Produkte, die den Erwartungen der Landwirte entsprechen und sich perfekt mit den einzigartigen Bedingungen der Umwelt und des europäischen Marktes vereinbaren lassen.

Wir testen und optimieren jedes neue Produkt entsprechend den Erwartungen der Landwirte. Damit können wir die Bedürfnisse präzise und angemessen abdecken.
Um die Produkte zu optimieren, hat Duraplas einen Kundendienst und eine reaktionsschnelle Entwicklungsabteilung eingerichtet.

Das Duraplas-Netz

Duraplas verfügt über ein Verteilernetz über ganz Frankreich, um Ihnen einen Service vor Ort zu bieten und Ihre lokale Wirtschaft zu stärken.


Laden Sie unseren aktuellen Agrarblitz im PDF-Format